Thanh Mai Kieu

Mais runde, warme Alt-Stimme gibt Voice Sings einen ganz besonders satten Sound. Sie ist die Basis im Satzgesang der drei Ladies und ein Genuss als Solistin

"Da gibt es keinen Anfang"... sagt sie immer wenn sie gefragt wird, wann sie denn nun das Singen "angefangen" hätte. Bei dieser Frage kann man ihrer Meinung nach genauso wenig nach "Wann" noch nach "Wie" oder einem "Warum" fragen. Singen tut man einfach oder man lässt es bleiben.
Mit einer Mischung aus deutschen und russischen Volksliedern, vietnamesischen Kriegsliedern, erzgebirgischen Weihnachtsliedern und noch ner ganzen Menge mehr, wächst Mai auf. "Mein Vater war früher Sänger in Vietnam, und hier in Deutschland hätte er um ein Haar klassischen Gesang studiert, was ihm aber zu `brotlos` erschien um eine Familie ernähren zu können. So müssen das Schicksal nun die Kinder `ertragen`"...haha.. Manche Dinge wollen wohl einfach in die Welt, ohne daß man danach gefragt wird.


So, weiter geht's mit nem Haufen an Geigenunterricht (seit dem 6. Lebensjahr), etwas Klavier/Gitarrenunterricht, natürlich Mitglied in der Schuland und zu guter Letzt wurde das Abitur im Jahre 2000 im Fach "klassischer Gesang" bestritten.

Nach der 13. Klasse kommt dann die große FRAGE: "Was nun?" und die Wahl fällt schwer zwischen Schauspiel-, Klassischem Gesang-, Musical- oder Jazz Gesangs-Studium.. Diese `FRAGE` wird schlussendlich 2003 mit dem Studium an der Musikhochschule Mannheim im Fach Jazzgesang beantwortet.

2004 stösst Mai als Backgroundsängerin zur Band Koenigwerq.

2006 wechselt Mai an die Musikhochschule Köln wo sie 2008 ihr Studium im Fach Jazzgesang mit sehr gutem Diplom abschließt. .

Seit 2006 ist Mai die neue tiefe Stimme bei VOICE SINGS.

STICHWORT - MAI - ALT. Was momentan noch nicht auf ihr zartes Alter von 27 zu beziehen ist.

Tanja Kallen